04.02.2016 / dbb beamtenbund und tarifunion

1. dbb Forum Betriebsverfassungsrecht „Brennpunkt Betriebsratsarbeit“

Bild: © Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: © Gerd Altmann / pixelio.de

Jetzt noch anmelden! 3. und 4. März 2016 im dbb forum berlin!

Am 3. und 4. März 2016 wird das dbb forum in Berlin Mitte erstmals ganz im Zeichen des Betriebsverfassungsrechts stehen.

Unter dem Premierentitel „Brennpunkt Betriebsratsarbeit“ wollen wir uns mit den betriebsverfassungsrechtlichen Besonderheiten der privatisierten Bereiche des öffentlichen Dienstes befassen.

Das Forum soll Treffpunkt für die Akteure des Betriebsverfassungsrechts aus dem gesamten Bundesgebiet sein: Sie treffen hier Betriebsratsmitglieder und Vertreter der Arbeitgeberseite, aber auch Wissenschaftler, Vertreter der Rechtsprechung und erfahrene Praktiker. Nach dem Vorbild des erfolgreichen dbb Forums Personalvertretungsrecht wollen dbb beamtenbund und tarifunion und dbb akademie damit ihr gemeinsames Serviceangebot in Sachen Mitbestimmung abrunden.

Das Thema „Der Betriebsrat im tarifpluralen Betrieb“ soll aufzeigen, welche Möglichkeiten ein Betriebsrat hat, wenn mehrere Tarifverträge im Betrieb gelten. Tarifvorrang und Tarifvorbehalt sind hier die Schlagworte, mit denen sich die Betriebsräte bei mehreren im Betrieb zur Anwendung kommenden Tarifverträgen auseinandersetzen müssen.

Das Thema „Macht oder Ohnmacht? Gestaltungs- und Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats im privatisierten Dienstleistungssektor“ beleuchtet einzelne praktische Besonderheiten der Betriebsratsarbeit im privaten Dienstleistungssektor. Hierzu gehören nicht zuletzt die Besonderheiten der Betriebsratszuständigkeit für in ehemaligen Staatsunternehmen eingesetzte Beamtinnen und Beamte.

Abgerundet wird das 1. dbb Forum Betriebsverfassungsrecht durch einen Vortrag mit anschließendem Erfahrungsaustausch zu aktuellen Brennpunkten der Betriebsratsarbeit und möglichen Lösungsansätzen.
Nach Abschluss des ersten Veranstaltungstages wird es zudem die die Gelegenheit zu Fachgesprächen geben.

Weitere Informationen: