20.01.2016 / komba gewerkschaft

Einkommensrunde 2016: Branchentage in Bonn, Weiden und Dortmund

dbb Signet EKR 2016
dbb Signet EKR 2016

Die komba gewerkschaft und der dbb beamtenbund und tarifunion diskutieren gemeinsam mit ihren Mitgliedern über Probleme und Herausforderungen im öffentlichen Dienst. Los geht´s in Bonn und Weiden.

Wie sehen die Arbeitsbedingungen in  den einzelnen Berufsfeldern aus? Welche Herausforderungen sind in den vergangenen Jahren hinzugekommen? Wie muss eine nachhaltige Personalpolitik aussehen? Welche Perspektiven haben vor allem junge Beschäftigte? Diesen und weiteren Fragen geht die komba gewerkschaft im Vorfeld der Einkommensrunde 2016 in Branchentagen nach.

Auftakt ist am Dienstag, 26. Januar, um 17 Uhr in Bonn. Dort haben komba-Mitglieder die Chance, von ihrer Arbeitssituation im öffentlichen Dienst zu berichten und damit die Themen der Einkommensrunde 2016 maßgeblich mit zu bestimmen. Als Redner kommt Andreas Hemsing, stellvertretender Vorsitzender der komba gewerkschaft und der Bundestarifkommission des dbb.
Zeitgleich kommen in Weiden (Oberpfalz) die komba Mitglieder im Kommunaldienst Bayern zu Wort, um gemeinsam über die Arbeitsbedingungen vor allem im Bauhof- und Grünpflege-Bereich zu diskutieren und Missstände sichtbar zu machen.

Die Forderungsfindung der dbb-Bundestarifkommission ist am 18. Februar 2016. Die Einkommensrunde für Beschäftigte von Bund und Kommunen beginnt im März.

Ein weiterer Branchentag in Nordrhein-Westfalen findet am Montag, 1. Februar 2016, für die Beschäftigten im Gesundheitswesen in Dortmund statt.

Weitere Informationen: