01.12.2008

Gewerkschaftszusammenschluss auf europäischer Ebene

Heesen: Wir bekommen eine größere, noch schlagkräftigere CESI

Der Präsident der CESI, Peter Heesen, begrüßte den Beitritt von EUROFEDOP: "Der heutige Tag ist ein vielversprechender Aufbruch für die unabhängige Gewerkschaftsbewegung in Europa. Gerade angesichts der weltwirtschaftlichen Probleme macht dieser Zusammenschluss Sinn. Denn mit vereinten Kräften können wir auf europäischer Ebene einfach mehr für die Beschäftigten erreichen. Wir bekommen eine größere, noch schlagkräftigere CESI."

Gemeinsam werde man die Position als anerkannter europäischer Sozialpartner weiter ausbauen und sich noch intensiver am informellen sektoralen sozialen Dialog im Bereich der Zentralverwaltung beteiligen, erklärte Heesen. "Die Europäische Kommission rechnet heute mit uns, unterstützt unsere Arbeit. Viele Zweifler, die eine eigenständige, unabhängige europäische Dachgewerkschaft nicht für möglich gehalten hätten, sind eines Besseren belehrt worden."