21.12.2015 / dbb beamtenbund und tarifunion/komba gewerkschaft

Mitgliederzuwachs im dbb

Bild: © tai111 / fotolia.com
Bild: © tai111 / fotolia.com

Der dbb beamtenbund und tarifunion hat bei den Mitgliederzahlen weiter zugelegt. Zum Jahresende verzeichnete der gewerkschaftliche Dachverband einen Anstieg um mehr als 11.500 auf insgesamt 1.294.402 Mitglieder. Mehr als 90.000 von ihnen sind in der komba gewerkschaft organisiert.

„Dieser erneute Zuwachs an Mitgliedern stärkt unsere Durchsetzungsfähigkeit als gewerkschaftliche Spitzenorganisation“, sagte Willi Russ, zweiter Vorsitzender des dbb, am 21. Dezember zur Veröffentlichung der neuen Verbandsstatistik in Berlin, „Das verstehen wir auch als ein Votum für unsere erfolgreiche Interessenvertretung im Auftrag der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes und der privatisierten Bereiche."

Von den mehr als 1.290.000 dbb-Mitgliedern sind 915.256 Beamte (2014: 912.012) und 379.146 Angestellte (2014: 370.817). Als Mitgliedsgewerkschaft im dbb organisiert die komba gewerkschaft in ihren Reihen sowohl Angestellte als auch verbeamtete Kolleginnen und Kollegen der Kommunen, ihrer privatisierten Dienstleistungsunternehmen und der entsprechend im Landesdienst Tätigen.

Weitere Informationen auch auf der Website des dbb beamtenbund und tarifunion