30.05.2018 / komba gewerkschaft

Podcast der Bundesseniorenvertretung der komba gewerkschaft: "Brücken bauen - ein wichtiges Thema auch für uns!"

Deutscher Seniorentag, 28. bis 30. Mai 2018 in Dortmund

 

 

v.l.n.r.: Klaus-Dieter Schulze (Vorsitzender der Bundesseniorenvertretung und Landesvorsitzender der Seniorenvertretung NRW), Jasmin Jestel, (Referentin der komba gewerkschaft), Werner Westinger (stellvertretender Vorsitzender der Bundesseniorenvertretung und Landesvorsitzender der Seniorenvertretung RP)(Foto: © komba gewerkschaft)
v.l.n.r.: Klaus-Dieter Schulze (Vorsitzender der Bundesseniorenvertretung und Landesvorsitzender der Seniorenvertretung NRW), Jasmin Jestel, (Referentin der komba gewerkschaft), Werner Westinger (stellvertretender Vorsitzender der Bundesseniorenvertretung und Landesvorsitzender der Seniorenvertretung RP)(Foto: © komba gewerkschaft)

Am 12. Deutschen Seniorentag der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), der vom 28. bis 30. Mai 2018 in den Westfalenhallen Dortmund stattfand, war die Bundesseniorenvertretung der komba gewerkschaft gemeinsamen mit dem deutschen beamtenbund und tarifunion (dbb) sowie weiteren dbb Fachgewerkschaften mit einem Stand vertreten.

Das Motto in diesem Jahr war „Brücken bauen“, zu dem unter anderem Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Kabarettist und Moderator Eckart von Hirschhausen und Bundestagspräsident a.D. Norbert Lammert referierten.

Klaus-Dieter Schulze, Vorsitzender der Bundesseniorenvertretung der komba gewerkschaft: „Das Thema Brücken bauen ist ein spannendes Thema auch für die Senioren in der komba gewerkschaft. Wir wollen Brücken bauen zur Jugend, zu weiteren Organisationen und Institutionen sowie zu allen Interessierten. Eine solche Veranstaltung wie der Deutsche Seniorentag ist dafür bestens geeignet. Aber ebenso wichtig sind für uns die Kontakte zur Politik, um dort unsere Positionen einzubringen.“

Mehr erfahre Sie in unserem Podcast mit Klaus-Dieter Schulze auf dem Deutschen Seniorentag in Dortmund: