Sandra van Heemskerk, Vorsitzende des komba-Bundesfachbereichs Sozial- und Erziehungsdienst, heute in Hannover. Foto: © dbb/ Steffen

Sozial- und Erziehungsdienst: Verhandlungen ohne entscheidenden Fortschritt beendet

Ergebnislos ging am heutigen Donnerstag auch die vierte Runde der Tarifverhandlungen im Sozial- und Erziehungsdienst in Hannover zu Ende. Schwerpunktmäßig wurde über die höhere Eingruppierung der Fachkräfte für Arbeits- und Berufsförderung diskutiert Mehr

komba-Logo: Sozial- und Erziehungsdienst

Sozial- und Erziehungsdienst: Dritte Verhandlungsrunde ohne Ergebnis

Die dritte Tarifverhandlungsrunde über die Entgeltordnung im Sozial- und Erziehungsdienst ging am heutigen Donnerstag in Düsseldorf ergebnislos zu Ende. Im Mittelpunkt der Verhandlungen standen dieses Mal die Erzieherinnen und Erzieher sowie Kinderpf Mehr

Foto: © dbb

Gesetz zur Tarifeinheit muss vom Tisch

Über das Tarifeinheitsgesetz wird am heutigen Donnerstag erstmals im Bundestag beraten. Der Bundesvorsitzende der komba gewerkschaft im dbb beamtenbund und tarifunion, Ulrich Silberbach, appelliert an die Abgeordneten und übt Kritik am Gesetz. Mehr

Bild: © Fiedels / fotolia.com

Verhandlungen im Sozial- und Erziehungsdienst gestartet – Arbeitgeber kritisch, aber verhandlungsbereit

Die erste Runde ist eingeläutet: Am heutigen Mittwoch starteten in Hannover die Verhandlungen im Sozial- und Erziehungsdienst (SuE). Vertreter der komba gewerkschaft im dbb beamtenbund und tarifunion sind bei den Gesprächen mit den kommunalen Arbeitg Mehr

Foto: dbb

Jahreswirtschaftsbericht: Neues Geld, aber kein Personal

Straßen, Bildung, Internet: Zehn Milliarden Euro will die Bundesregierung laut Wirtschaftsbericht in den kommenden Jahren in Infrastrukturprojekte investieren. Doch Geld alleine reicht nicht. Die Frage, wer in den Ländern und Kommunen die Investition Mehr

Podiumsdiskussion (Foto: © Marco Urban)

Bildergalerie dbb Jahrestagung 2015 in Köln

56. Jahrestagung des dbb beamtenbund und tarifunion unter dem Motto: „Verfassung ohne Verfallsdatum – Gesellschaft im Wertewandel“. Mehr

Schweigen für Opfer von Gewalt im öffentlichen Dienst

Ein respektvolles Miteinander und mehr Schutz für Beschäftigte im öffentlichen Dienst – von den Feuerwehrkräften bis hin zu Verwaltungsmitarbeitern. Am letzten Tag der dbb-Jahrestagung in Köln diskutierte die komba gewerkschaft über dieses wichtige T Mehr