14.09.2016 / komba gewerkschaft

Presseeinladung: 26. Gewerkschaftstag der komba gewerkschaft in Berlin

© komba gewerkschaft
© komba gewerkschaft

Öffentliche Veranstaltung mit Redebeiträgen von Dr. Gerd Landsberg, Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB), und Klaus Dauderstädt, Vorsitzender des dbb beamtenbund und tarifunion (dbb)

Das höchste Gremium der komba gewerkschaft, der Gewerkschaftstag, tagt vom 16. bis 17. September 2016 in Berlin. Unter dem Motto „Kommunen im Wandel“ werden verschiedene Aspekte thematisiert, von denen die Länder, Kommunen und damit die Beschäftigten im öffentlichen Dienst unmittelbar betroffen sind – wie die Flüchtlingspolitik, die Kommunalfinanzen, die Nachwuchsförderung, der demografische Wandel.

Zudem wählen die stimmberechtigten Delegierten aus den Landes- und Mitgliedsgewerkschaften der komba gewerkschaft die künftige Bundesleitung und bestimmen den gewerkschaftspolitischen Kurs der nächsten Zeit. Ulrich Silberbach, seit fünf Jahren komba Bundesvorsitzender und stellvertretender Vorsitzender des deutschen beamtenbund und tarifunion (dbb), wird erneut für die Spitze kandidieren.

Wir laden Sie herzlich für Ihre Berichterstattung zur öffentlichen Veranstaltung am 16. September 2016, um 15 Uhr, ins Leonardo Royal Hotel Berlin, Otto-Braun-Straße 90, 10249 Berlin, ein.

Dr. Gerd Landsberg, Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB), und Klaus Dauderstädt, Vorsitzender des dbb beamtenbund und tarifunion (dbb), werden bei der öffentlichen Veranstaltung zu diesen Themen sprechen. Der neu gewählte Bundesvorsitzende eröffnet sie mit seiner Grundsatzrede zum Motto „Kommunen im Wandel“. Weitere Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung sind ebenfalls geladen.

Pressekontakt:
Antje Kümmel
Mobil: 0177 - 2760302
Mail: kuemmel(at)komba.de