Ausschuss für Frauenpolitik und Gleichstellungsfragen

Der Ausschuss für Frauenpolitik und Gleichstellungsfragen ist innerhalb der komba gewerkschaft die Interessenvertretung für Frauen und Männer im öffentlichen Dienst unter dem Aspekt der Gleichstellung und Gleichberechtigung der Geschlechter. Er fordert als oberstes Ziel die Chancengleichheit für Frauen und Männer, ungeachtet ihrer persönlichen Lebensstruktur! Der Ausschuss setzt sich innerhalb der komba gewerkschaft dafür ein, dass Strukturen geschaffen werden, um die Chancengleichheit wirkungsvoll in den Berufsalltag zu integrieren. Dabei ist unter anderem die Sensibilisierung aller Gewerkschaftsmitglieder für dieses Thema ein Ziel. Aber auch nach außen steht der Ausschuss für die Verbesserung von Arbeitsprozessen in unterschiedlichen Berufssparten und -bereichen, indem zum Beispiel in konzentrierter Form Arbeitsabläufe und Entscheidungsprozesse zusammengefasst und analysiert werden.

Nach oben

Nachrichten aus dem Ausschuss für Frauenpolitik und Gleichstellungsfragen

100. Internationaler Frauentag: Geschlechtergleichstellung unverzichtbar für Europa

Nach wie vor gilt für berufstätige Frauen in Deutschland und Europa: Sie arbeiten immer noch vorrangig in schlechter bezahlten Jobs und Branchen. Im Durchschnitt verdienen sie weniger als Männer und besetzen seltener Positionen mit Verantwortung. Mehr

Online-Protestaktion gegen Entgeltdiskriminierung im öffentlichen Dienst

Frauen verdienen weniger Geld. Wer sonst? Unter diesem Motto demonstrieren weibliche Beschäftigte im Internet für eine geschlechtergerechte Bezahlung im öffentlichen Dienst. Mehr

Voller Einsatz für jede Rolle – Frauen und Männer im Ehrenamt

8. Frauenpolitische Fachtagung am 21. März 2011 in BerlinMehr

Nach oben
Kontakt

Sie wollen mehr über uns erfahren?
Sie haben Fragen und Anregungen?
Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf unter:

E-Mail: frauen(at)komba.de

Nach oben
Kampagne: Frau, trau' Dich!

Frau, trau' Dich!

Nach oben