v.l.n.r: Dr. Herbert Schmalstieg, Andreas Hemsing und Prof. Dr. Georg Milbradt  (Foto: © dbb)
v.l.n.r: Dr. Herbert Schmalstieg, Andreas Hemsing und Prof. Dr. Georg Milbradt (Foto: © dbb)

Sozial- und Erziehungsdienst: Schlichter legen Empfehlung vor

Im Tarifkonflikt für den Sozial- und Erziehungsdienst hat das Schlichter-Duo, Prof. Dr. Georg Milbradt und Dr. Herbert Schmalstieg, am Dienstag in Bad Brückenau (Bayern) eine Empfehlung abgegeben. Die komba gewerkschaft sieht darin ein positives Sign Mehr

Foto: © adisa / fotolia.com

Tag des öffentlichen Dienstes: Herausforderungen schultern, Potenziale nutzen

Ob Angestellte oder Beamte für sie alle gilt: Jeder Tag steht im Dienst für die Gesellschaft. Der Welttag des öffentlichen Dienstes am 23. Juni erinnert an die Bedeutung dieses Sektors. Die komba gewerkschaft würdigt den Wert des öffentlichen Dienste Mehr

Foto: © Smileus / fotolia.com

ÖPP-Projekte sind keine Lösung

Die Bundesregierung preist öffentlich-private Partnerschaften (ÖPP) derzeit als die Lösung schlechthin für den Investitionsstau bei öffentlichen Verkehrsbauprojekten. Die komba gewerkschaft nimmt nun kritisch Stellung zum geplanten Ausbau von ÖPP-Mod Mehr

Bild: © Tom / fotolia.com (verändert)

Sozial- und Erziehungsdienst: Schlichtung vereinbart

Tarifverhandlungen erneut gescheitert. Nun folgt die Schlichtung. Bis dahin gilt Friedenspflicht. Mehr

Ulrich Silberbach (Foto: © dbb)

Klarer Verfassungsbruch:

Bundestag beschließt Tarifeinheit Mehr

Bild: © tournee / fotolia.com

Sozial- und Erziehungsdienst: Ja zum Vollstreik

Das Ergebnis der Urabstimmung steht fest. Mehr als 95 Prozent der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst, organisiert in den dbb Gewerkschaften wie der komba gewerkschaft, haben sich für einen Vollstreik ausgesprochen. Damit steht der unbefris Mehr

Sandra van Heemskerk, Vorsitzende des komba-Bundesfachbereichs Sozial- und Erziehungsdienst, heute in Hannover. Foto: © dbb/ Steffen

Sozial- und Erziehungsdienst: Verhandlungen ohne entscheidenden Fortschritt beendet

Ergebnislos ging am heutigen Donnerstag auch die vierte Runde der Tarifverhandlungen im Sozial- und Erziehungsdienst in Hannover zu Ende. Schwerpunktmäßig wurde über die höhere Eingruppierung der Fachkräfte für Arbeits- und Berufsförderung diskutiert Mehr