dbb Signet SuE 2015
dbb Signet SuE 2015

Sozial- und Erziehungsdienst: Beschäftigte für Annahme des Angebotes

Das Ergebnis der Urabstimmung steht fest: 64,04 Prozent der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst stimmten für die Annahme der Einigung im Tarifkonflikt. Damit geht das zähe Ringen zwischen Gewerkschaften und Arbeitgeberseite vorerst zu Ende. Mehr

Delegation in Luxemburg (v.l.n.r.): Hans Freiler (Österreich), Marco Thome (Luxemburg), Uli Silberbach (Deutschland), Innenminister Dan Kersch, Paul Schroeder (Innenministerium), Urs Stauffer (Schweiz) und Erny Reuter (Luxemburg) (Bild: ©  FGFC, Claude Reuter)
Delegation in Luxemburg (v.l.n.r.): Hans Freiler (Österreich), Marco Thome (Luxemburg), Uli Silberbach (Deutschland), Innenminister Dan Kersch, Paul Schroeder (Innenministerium), Urs Stauffer (Schweiz) und Erny Reuter (Luxemburg) (Bild: © FGFC, Claude Reuter)

Flüchtlingskrise: Europäische Solidarität geboten

Über die immensen Herausforderungen der Flüchtlingskrise diskutierte Ulrich Silberbach, komba-Bundesvorsitzender und Präsident der europäischen Arbeitsgemeinschaft unabhängiger Gewerkschaften der Bediensteten der Gemeinden und Gemeindeverbände (EULOS Mehr

Bild: © Frank Wollinger, dbb
Bild: © Frank Wollinger, dbb

Sozial- und Erziehungsdienst: Verhandlungen ohne Fortschritt beendet

Ohne Verbesserungen des Schlichterspruchs sind die Tarifverhandlungen im Sozial- und Erziehungsdienst am heutigen Donnerstag in Offenbach zu Ende gegangen. Damit sind weitere Streikmaßnahmen nicht mehr ausgeschlossen. Mehr

dbb Signet SuE 2015
dbb Signet SuE 2015

Sozial- und Erziehungsdienst: Mitglieder lehnen Schlichterspruch ab

Mehr als 60 Prozent der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst in der komba gewerkschaft haben sich bei der Mitgliederbefragung gegen die Annahme des Schlichterspruchs ausgesprochen. Wiederaufnahme von Streikmaßnahmen nicht ausgeschlossen. Mehr

Kontakt

STEFANIE FRANK

Presse und Öffentlichkeitsarbeit/
Chefredakteurin der inform (Mitgliedermagazin der komba gewerkschaft nrw)

komba gewerkschaft nrw
Norbertstr. 3
50670 Köln
Tel: 0221/91 28 52 42
Mobil: 0151/24 07 48 90
Email: frank(at)komba.de
Email: presse(at)komba.de