Bild: © tom / fotolia.com

Arbeitnehmerin/Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst ist, wer mit einem öffentlichen Arbeitgeber in einem Arbeitsverhältnis steht, das durch Individualarbeitsvertrag beziehungsweise kollektive Regelungen wie Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarungen ausgestaltet ist. Für die rund 2,7 Millionen Arbeitnehmer gilt dabei dasselbe Arbeitsrecht, das auch für private Arbeitnehmer Gültigkeit hat. Durch ein spezielles Tarifvertragsrecht wird den Tarifbeschäftigten im Öffentlichen Dienst allerdings eine andere Stellung zuteil, als es bei den Arbeitnehmern in der Privatwirtschaft der Fall ist.

Bundestarifausschuss - Ausschuss für arbeits- und tarifrechtliche Fragen

Der Bundestarifkommission beschließt über alle arbeits- und tarifrechtlichen und tarifpolitischen Angelegenheiten. In Grundsatzfragen ist er an der Entscheidung  über Forderungsrahmen bei Tarifverhandlungen,  die Annahme oder Ablehnung von Verhandlungsergebnissen und die Durchführung von Arbeitskampfmaßnahmen beteiligt. Der Bundestarifausschuss berät die Bundesleitung in fachlicher Hinsicht.

Nachrichten zu Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

© condesign / pixabay.com
© condesign / pixabay.com

Bessere Qualität in der Kita-Betreuung

Bund und Länder starten eine Qualitätsoffensive in der Kindertagesbetreuung. Sie verständigten sich am 19. Mai auf entsprechende Eckpunkte, die Grundl Mehr

dbb und komba Verhandlungskommission (Foto: © dbb)
dbb und komba Verhandlungskommission (Foto: © dbb)

dbb und komba: Flughafenfeuerwehren bundesweit

Schwierige Verhandlungen zum Gesundheitsschutz! Mehr

© TheShiv / pixabay.com
© TheShiv / pixabay.com

Internationaler Tag der Pflege: Neuausrichtung am Pflegebedarf

Ob als Angehörige, selbst Pflegebedürftige und vor allem als Beschäftigte, das Thema Pflege geht alle an. Doch wie steht es um die Pflege der Pflege? Mehr