© dbb
© dbb

Einkommensrunde 2018: Demo in Kiel

Im Tarifkonflikt beim öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen haben im Norden erneut tausende Beschäftigte die Arbeit niedergelegt. Alleine in Kiel demonstrierten am 20. März 2018 etwa 1.000 Menschen vor dem Kommunalen Arbeitgeberverband (KAV) Schl

© peggy_marco/pixabay.com
© peggy_marco/pixabay.com

Straßen: Tariflösungen angestrebt

Die Grundlage für zeitnahe Tarifverhandlungen für die Beschäftigten des künftigen Fernstraßen-Bundesamtes und der Infrastrukturgesellschaft ist gelegt. Die dbb Bundestarifkommission (BTK) traf sich dazu am 16. März mit Vertreterinnen und Vertretern d Mehr

© geralt/pixabay.com
© geralt/pixabay.com

Internationaler Tag der Sozialen Arbeit: Bundesweite Mindeststandards für ASD gefordert

Zum Internationalen Tag der Sozialen Arbeit (20. März) macht die komba gewerkschaft auf die Situation der Beschäftigten im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) aufmerksam. Sie fordert grundlegende und flächendeckende Verbesserungen der Arbeitsbedingunge Mehr

© Friedhelm Windmüller / dbb
© Friedhelm Windmüller / dbb

Einkommensrunde 2018: Junge Beschäftigte mit kreativem Protest

Um ihren Forderungen zur Einkommensrunde für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen noch mehr Nachdruck zu verleihen, hat die dbb jugend mit großer Beteiligung der komba jugend am 16. März 2018 in Moers eine ganz besondere Aktion durchgeführt. Mehr

© Friedhelm Windmüller / dbb
© Friedhelm Windmüller / dbb

Einkommensrunde 2018: Warnstreiks in Mecklenburg-Vorpommern und Salzgitter

Im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen haben am 14. und am 15. März 2018 weitere Warnstreiks stattgefunden. Die Arbeitgeberseite hatte auch in der zweiten Verhandlungsrunde in Potsdam auf Zeit gespielt. Mehr