Bundesseniorenvertretung - Netzwerk der Länder

Zahlreiche komba Kolleginnen und Kollegen engagieren sich auch nach ihrem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst für ihre Kolleginnen und Kollegen. Die Bundesseniorenvertretung fungiert als ihr Sprachrohr und verschafft ihren berechtigten Interessen und Belangen Gehör.

Die Bundesseniorenvertretung wurde auf dem Gewerkschaftstag der komba gewerkschaft im September 2016 beschlossen.

Innerhalb der komba gewerkschaft ist die Vertretung zuständig für Fragen der Alterssicherung, Benachteiligung von älteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei betrieblichen Entscheidungen, Altersdiskriminierung im Alltag und der Umgang mit den Medien für ältere Menschen. In einem Netzwerk von Kolleginnen und Kollegen aus den Landesgewerkschaften bündelt und repräsentiert die Bundesvertretung die vielfältigen Meinungen, Informationen und Diskussionsansätze und trägt zum Lebens-, Erfahrungs- und Interessensspektrum im Rahmen des Gewerkschaftsleben der komba gewerkschaft bei.

Nach oben

Nachrichten Bundesseniorenvertretung in der komba gewerkschaft

Rente mit 70? "Die Arbeitswelt muss den Bedürfnissen der Menschen gerechter werden"

dbb Vize Dauderstädt fordert gleitenden Übergang zum RuhestandMehr

Für die Teilnehmer des Seminars ist Seniorenpolitik alles andere als eine runde Sache
Für die Teilnehmer des Seminars ist Seniorenpolitik alles andere als eine runde Sache

Seniorenpolitik - eine runde Sache?

komba Seminar SeniorenpolitikMehr

komba Senioren beim 9. Deutschen Seniorentag in Leipzig

Laut dem komba Bundesseniorenvertreter Klaus-Dieter Schulze ist Heinz Ossenkamp der Harry Potter der komba gewerkschaft. Doch was verbindet den komba Bundesvorsitzenden mit dem Zauberschüler? Mehr

Nach oben
Kontakt

Sie wollen mehr über uns erfahren?
Sie haben Fragen und Anregungen?
Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf unter:

E-Mail: senioren(at)komba.de

Nach oben